HIPSTAAS

Allgemeines über Sternzeichen

Widder


Zeit: 21. März und 20. April

Der Widder steht als erste Sternzeichen im Tierkreis und gehört zum Element Feuer. Es steht für Kampfgeist, Impulsivität und Zielstrebigkeit. Es wird traditionell dem männlichen Prinzip, dem Haus des Mars, dem Körperteil Kopf und der Göttin Minerva zugeordnet. Er gehört neben Krebs, Waage und Steinbock zu den Kardinalzeichen.

Stier

Zeit: 21. April und 21. Mai

Der Stier steht als zweites Sternzeichen im Tierkreis und gehört zum Element Erde. Er steht für Loyalität, Klarheit, Sicherheit und Genussfreudigkeit. Es wird traditionell dem weiblichen Prinzip, dem Körperteil Hals, dem Haus und auch der Göttin Venus zugeordnet. Gemeinsam mit dem Löwen, Skorpion und Wassermann gehört der Stier zu den festen Zeichen.

Zwilling

Zeit: 21. Mai und 21. Juni

Die Zwillinge steht als drittes Sternzeichen im Tierkreis und gehört zum Element Luft. Sie stehen für Neugierde, Intelligenz und Ruhelosigkeit. Es wird traditionell dem männlichen Prinzip und den Körperteilen Schultern, Arme, Hände und Finger zugeordnet. Der Merkur gilt als Herrscher des Zwillings. Gemeinsam mit der Jungfrau, dem Schützen, den Fischen gehört der Zwilling zu den gemeinschaftlichen Zeichen. Die zugehörige Gottheit ist Apollo.

Krebs

Zeit: 22. Juni und 23. Juli

Der Krebs steht als viertes Sternzeichen im Tierkreis und gehört zum Element Wasser. Er steht für Sensibilität und ist oft friedlich, aber auch eigenbrötlerisch. Er wird traditionell dem weiblichen Prinzip, dem Körperteile Brust und Rippen und die Organe Lunge und Milz zugeordnet. Der Mond gilt als Herrscher des Krebses. Gemeinsam mit dem Widder, der Waage und dem dem Steinbock gehört der Krebs zu den Kardinalzeichen. Die zugeordnete Gottheit ist Merkur.

Löwe

Zeit: 24. Juli und 23. August

Der Löwe steht als fünftes Sternzeichen im Tierkreis und gehört zum Element Feuer. Er steht für Beherztheit, Charme und erwartet oft Bewunderung. Er gehört traditionell zum männlichen Prinzip. Die Sonne gilt als Herrscherin des Löwen. Als Körperteile sind ihm Bauch, Rücken und von den Organen das Herz zugeordnet. Gemeinsam mit dem Stier, dem Skorpion und dem Wassermann gehört der Löwe zu den festen Zeichen. Die zugeordnete Gottheit ist Jupiter.

Jungfrau

Zeit: 24. August bis 23. September

Die Jungfrau steht als sechstes Sternzeichen im Tierkreis und gehört zum Element Erde. Sie steht für Aufrichtigkeit, Ordnung, aber auch für Kritiksucht. Sie gehört traditionell zum weiblichen Prinzip. Der Merkur ist Herrscher des Zeichens. Als Körperteile sind die Eingeweide ohne die anderweitig vergebenen Organe Nieren und Milz zugeordnet. Die zugeordnete Gottheit ist Ceres. Gemeinsam mit dem Schützen, den Fischen und den Zwillingen gehört die Jungfrau zu den gemeinschaftlichen Zeichen. Die zugeordnete Gottheit ist Ceres.

Waage

Zeit: 24. September und 23. Oktober

Die Waage steht als siebtes Sternzeichen im Tierkreis und gehört zum Element Luft. Sie steht für Diplomatie und Harmoniebedürfnis, aber auch für Entscheidungsunwilligkeit und innere Unruhe. Sie gehört traditionell zum männlichen Prinzip. Die Venus ist Herrscherin des Zeichens. Als Körperteile sind Körperteile Nabel, Lenden und Gesäß, sowie unter den Organen die Niere zugeordnet. Die zugeordnete Gottheit ist Ceres. Gemeinsam mit dem Widder, dem Krebs und dem Steinbock gehört die Waage zu den Kardinalzeichen. Die zugeordnete Gottheit ist Vulcanus.

Skorpion

Zeit: 24. Oktober und 22. November

Die Skorpion steht als achtes Sternzeichen im Tierkreis und gehört zum Element Wasser. Es steht für Stolz und Ehrgeiz, Individualität bis hin zur Gerissenheit. Er gehört traditionell zum weiblichen Prinzip. Der Mars ist Herrscher des Zeichens. Als Körperteile sind die Schamregion und die Genitalien zugeordnet. Die zugeordnete Gottheit ist Ceres. Gemeinsam mit dem Wassermann, Stier und Löwe gehört der Skorpion zu den festen Zeichen.


Schütze

Zeit: 23. November bis 21. Dezember

Der Schütze steht als neuntes Sternzeichen im Tierkreis und gehört zum Element Feuer. Er steht für Freiheitsliebe, Zielstrebigkeit und Optimismus, aber auch Rechthaberei. Der Jupiter ist Herrscher des Zeichens. Als Körperteil sind ihm die Oberschenkel zugeordnet. Die zugeordnete Gottheit ist Diana. Gemeinsam mit den Fischen, den Zwillingen und der Jungfrau gehört der Schütze zu den gemeinschaftliche Zeichen.

Steinbock

Zeit: 22. Dezember bis 20. Januar

Der Steinbock steht als zehntes Sternzeichen im Tierkreis und gehört zum Element Feuer. Er steht für Zielstrebigkeit, Präzision aber auch Sturheit. Der Jupiter ist Herrscher des Zeichens. Als Körperteil wurden dem Steinbock die Knie zugeordnet. Die zugeordnete Gottheit war Vesta. Gemeinsam mit dem Widder, dem Krebs und der Waage gehört der Steinbock zu den Kardinalzeichen.

Wassermann

Zeit: 21. Januar bis 18. Februar

Der Wassermann steht als elftes Sternzeichen im Tierkreis und gehört zum Element Luft. Er ist unkonventionell und gilt als reich an Ideen und eher arm an Regeln, die er nur ungerne einhält.. Er hat Freude am Ungewöhnlichen, was bis ins Bizarre reichen kann. Als Körperteil wurden dem Wassermann die Unterschenkel zugeordnet. Die zugeordnete Gottheit war Juno. Gemeinsam mit dem Stier, Löwe und Skorpion gehört der Wassermann zu den festen Zeichen.

Fische

Zeit: 19. Februar und 20. März

Die Fische stehen als zwölftes Sternzeichen im Tierkreis und gehören zum Element Wasser. Sie stehen für Intuition, Kreativität, Verträumtheit bis hin zur Realitätsferne. Sie gelten als schwer greifbar. Als Körperteil wurden den Fischen die Füße zugeordnet. Die zugeordnete Gottheit war Neptun. Gemeinsam mit dem Zwilling, Jungfrau und Schütze gehören die Fische zu den gemeinschaftlichen Zeichen.

Quellen: Der Text wurde frei nach Wikipedia und Informationen zu den 12 Sternzeichen aus der Seite Stregato erstellt.